Bewerbung zum Vollzeitkurs in Billstedt

(Hamburger Volkshochschule, Billstedter Hauptstraße 69a, 22111 Hamburg)

Zielgruppe

Menschen, die mit Deutsch und einer (oder mehr) einschlägigen Arbeitssprachen von verschiedenen Einrichtungen zum Dolmetschen hinzugezogen werden, oder die diese Tätigkeit zukünftig ausüben möchten.

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse mind. B2.2 nach GERS
  • Kenntnisse mind. einer weiteren relevanten Arbeitssprache
  • Persönliche Eignung
  • Mittlerer Bildungsabschluss erwünscht (mind. 8 Schuljahre)
  • Berufliche Qualifikation erwünscht
  • Dolmetscherfahrung erwünscht
  • PC-Kenntnisse erwünscht

Bewerbungsunterlagen

Erforderlich sind:

  • Motivationsschreiben i
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • vollständige Kontaktdaten (einschl. Telefonnummer)
  • Nachweise zu Bildungsabschlüssen (in jedem Fall Scans der Originalzeugnisse plus ggf. Übersetzungen der Zeugnisse)
  • Nachweis der Kenntnisse in allen Arbeitssprachen i
  • Selbstdokumentation der Dolmetscherfahrung (Download Vorlagendatei) i

Bitte nicht einsenden:

  • Referenzen bzw. Empfehlungsschreiben

Die Bewerbung ist ausschließlich möglich vom 02.01.2021 bis zum 31.01.2021. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Prof. Dr. Mike Mösko und senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an:

Hinweise

Die Bewerbung gilt erst dann als eingegangen, wenn uns alle erforderlichen Unterlagen vollständig vorliegen. Die Bewerbung ist noch keine verbindliche Anmeldung. Nach Prüfung der Unterlagen erfolgt eine Einladung zum Bewerbungsgespräch, das zwischen dem 15. und 26. Februar 2021 stattfinden wird. Spätestens am 28.2.2021 erfolgt dann die Benachrichtigung über die Teilnahme.

Wir speichern, nutzen und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns mit Ihrer Bewerbung übermitteln, zum Zweck der Erbringung der für den Kurs „Qualifizierung Dolmetschen im Gemeinwesen“ notwendigen Leistungen. Dazu zählen Bewerbung bzw. Zulassung, Planung von Kursen, Unterricht und Prüfungen sowie die abschließende Abwicklung des Kurses. Dabei halten wir uns an die geltenden einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie wir das für die Leistungserbringung benötigen bzw. das vonseiten unserer Förderer, insbesondere des Asyl-, Migrations-, Integrationsfonds der Europäischen Union, vorgegeben ist. Sollte es nicht zu Ihrer Teilnahme am Kurs „Qualifizierung Dolmetschen im Gemeinwesen“ kommen, werden alle von Ihnen eingesendeten Dateianhänge unmittelbar nach Ihrem Ausscheiden aus dem Bewerbungsverfahren vollständig gelöscht. Wir halten uns an den Grundsatz der Datensparsamkeit.

Darüber hinaus verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse zur Information über thematisch ähnliche Veranstaltungen, Kurse und einschlägige Forschungsprojekte (kein Newsletter), wenn Sie uns dafür Ihre Zustimmung erteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu Werbezwecken oder zur Vermittlung von Dienstleistungen findet nicht statt.